Vorstellung mit besonderer Note - Bewerbungstraining der neunten Klassen

(nba) Ein großer Aktionstag rund um die richtige Bewerbung stand am Mittwoch, den 13. März bei allen Mädchen der neunten Klasse unserer Schule auf dem Programm. In einem informativen Vortrag erhielten sie in der Aula der Schule wichtige Informationen rund um die Frage „Wie gestalte ich meine Bewerbungsmappe?“ sowie Einblicke rund um die weitreichende Palette der Ausbildungsberufe. Zudem konnte sich die Firma Streicher als neuer Koalitionspartner der Schule präsentieren.

Anschließend durften sich die gespannten Schülerinnen in ihre jeweilige Neigungsgruppe einordnen. Jede beinhaltete ein spezifisches Berufsgebiet, welches für alle Interessierten „unter die Lupe genommen“ und genauer erörtert wurde.

Das Organisationsteam der Schule mit der Schulleiterin Aloisia Bauer und Konrektorin Evi Huber sowie den Lehrern Christian Pammer und Christian Grantner konnte auch in diesem Jahr wieder kompetente Referenten für die einzelnen Berufsrichtungen finden. So sprachen Herr Franz Josef Karmann und Anna Graßl für die technischen Berufe, Frau Diana Gegenfurtner für die kaufmännischen, Herr Günther Schmitz und Frau Simone Zach (Berufsfachschule für Krankenpflege) und Frau Uta Götze (Physiotherapie) für medizinische Berufe. Herr Markus Lantermann vertrat die Steuerkanzlei, Frau Anemarie Kessmann das Assessment-Center, während Herr Georg Fürst für die erzieherischen Berufe zuständig war.

 

Auf die Theorie folgte die Praxis. Nun galt es für jede einzelne (freiwillige) Schülerin ein kurzes „Icebreaker“-Gespräch zu führen und somit in die Bewerberrolle zu schlüpfen. Dabei galt das Augenmerk dem Anklopfen, Begrüßen, korrektem Händedruck, Inhalt der ersten gesprochenen Sätze und der richtigen Sitzhaltung. Auch wurde Wert auf gepflegte Kleidung gelegt. Kein Problem, denn die Schülerinnen hatten schon im Vorfeld den Auftrag bekommen, wie bei einer „echten“ Bewerbung gekleidet zu erscheinen. Viele Anregungen und Lob für ihre persönlichen Einstellungs-Präsentationen sowie für die Bewerbungsmappen, aber auch ehrliche Kritik von den diversen Referenten konnten sie mit nach Hause nehmen.

 

 

 


« zurück zur Übersicht

Social Media Besuchen Sie unseren Social-Media Auftritt.