Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe

(nba) Jedes Jahr organisiert unsere Schulfamilie im Advent einen Weihnachtsmarkt rundum den Pausenhof und in der Aula. Der Reinerlös dieser aufwändigen Aktion, bei der neben kulinarischen Schleckereien und pikanten Speisen auch Gebasteltes und allerlei Handwerkliches angeboten werden, kommt einerseits der Schule andererseits karitativen Zwecken zu Gute. In diesem Schuljahr wird ein Teil der Spende das „BRK-Herzenswunsch-Hospizmobil Straubing-Bogen“ unterstützen. So durfte BRK-Notfallseelsorger Klaus Klein am Dienstag, den 29. Januar in der Aula unserer Schule einen Scheck über 1000 Euro von den Schülersprecherinnen (v. li) Johanna Heuberger und Paula Gäck entgegennehmen. Mit ihm freuten sich die Religionspädagogin Michaela Rösch sowie die Schulleiterin Aloisia Bauer (re). In seiner kurzen Dankesrede erzählte Herr Klein, der einer der Initiatoren ist, von den Anfängen, der Gründung und Durchführung des Projekts „Herzenswunsch“.

Das Anliegen der ehrenamtlich Engagierten ist es, todkranken Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen, und sei es auch nur einen ganz kleinen: Die Familie noch einmal wiedersehen, vielleicht noch einmal am Meer oder in den Bergen sitzen oder beispielsweise ein Fußballspiel besuchen. Diese Wünsche kann das BRK auf Grund zahlreicher Spenden mit dem einzigartigen Hospizmobil erfüllen.

 

Strahlende Gesichter bei der Spendenübergabe

« zurück zur Übersicht

Social Media Besuchen Sie unseren Social-Media Auftritt.