Profilfächer

Wahlpflichtfächergruppe I:  mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich

Die Fächer Mathematik, Physik und Chemie werden in verstärktem Umfang unterrichtet. Hinzu kommt das Fach Informationstechnologie. Es beinhaltet Grundlagen von Technisches Zeichnen (CAD), Textverarbeitung und Informatik. In dieser Wahlpflichtfächergruppe werden vermehrt naturwissenschaftliche Experimente durchgeführt und ausgewertet.

Abschlussprüfungsfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik I und Physik

 

Wahlpflichtfächergruppe II: Wirtschaftswissenschaftlicher Zweig

In dieser Gruppe werden die Fächer Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen (ab der 7. Jahrgangsstufe) und Wirtschaft/Recht (ab der 8. Jahrgangsstufe) sowie Informationstechnologie unterrichtet. In allen Jahrgangsstufen werden Betriebserkundungen (z. B. Kermi) durchgeführt.

Abschlussprüfungsfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik II und BWR

 

Wahlpflichtfächergruppe III a: Französisch

Die Wahlpflichtfächergruppe III a legt den Schwerpunkt auf den sprachlichen Bereich. Neben Englisch wird als 2. Fremdsprache Französisch unterrichtet. Außerdem haben alle Schülerinnen Pflichtunterricht in Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen sowie Informationstechnologie. Diese Gruppe III a ist auch eine gute Vorbereitung für die Berufliche Oberschule (FOS/BOS) und insbesondere erleichtert sie den Übertritt an das Gymnasium.

Abschlussprüfungsfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik II und Französisch

 

Wahlpflichtfächergruppe III b: Sozialwesen

In dieser Gruppe wird Sozialwesen als Profilfach unterrichtet. Außerdem haben alle Schülerinnen Pflichtunterricht in Haushalt und Ernährung (7. Kl.), Musik (7. – 10. Kl.), Wirtschaftslehre (9. Kl.) sowie Informationstechnologie.

Abschlussprüfungsfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik II und Sozialwesen

 

Jedes Wahlpflichtfach ermöglicht das Ergreifen eines jeden Berufes und den Besuch jeder weiterführenden Schule.

Social Media Besuchen Sie unseren Social-Media Auftritt.