Politik hautnah – Fahrt in den Bayerischen Landtag

Am 12.02.2019 fuhren wir, die Klasse 10 a, mit Frau Schaffhauser und Frau Huber in den Bayerischen Landtag nach München. Nach etwa 2 Stunden Fahrt mit dem Bus, kamen wir schließlich am Maximilianeum dem Sitz des Bayerischen Landtags an. Als Erstes mussten wir die Sicherheitskontrolle passieren und wurden dann von Herrn Schlicht vom Pädagogischen Betreuungsdienst empfangen. Nach einer Einladung zum Mittagessen besuchten wir im Ersten Stock die Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht“. Danach ging die Führung durch das Gebäude los. Man erfuhr sehr viel über die Entstehung und über den geschichtlichen Verlauf. Als wir im Plenarsaal auf den Stühlen der Abgeordneten Platz genommen hatten erklärte uns Herr Schlicht, wo die Landtagspräsidentin, der Ministerpräsident und die Minister sowie die Stenografen ihre Plätze haben. Als wir uns für das Erinnerungsfoto aufstellten, kam die Landtagspräsidentin, Frau Ilse Aigner vorbei und gesellte sich kurz zu uns.
Die Hausführung ging weiter und so kamen wir in den früheren Senatssaal, wo wir auch einiges zur Stiftung Maximilianeum erfuhren.

Anschließend wurden wir in 2 Gruppen geteilt, um eine Stunde in einen Ausschuss mitzuerleben. Zur Auswahl standen uns der Europaausschuss und der Ausschuss für den Öffentlichen Dienst. Unserer Meinung nach war dies sehr spannend mal mitten im Geschehen gewesen zu sein. Nun ging es auch schon zu unserem letzten Programmpunkt, der eine einstündige Diskussionsrunde darstellte. Da nahmen sich Frau Ruth Müller von der SPD, Herr Toni Schuberl vom Bündnis 90/die Grünen, Herr Raimund Swoboda von der AfD, Frau Gabi Schmidt von den Freien Wählern, sowie der Wissenschaftsminister Bernd Sibler von der CSU Zeit. Leider war diese Stunde für unsere diskussionsfreudige Klasse viel zu kurz.
Der Tag bereitete uns sehr viel Freude und vertiefte unser politisches Wissen.

Emma Baur, Victoria Schwinghammer und Nadine Egginger, 10 a


« zurück zur Übersicht

Social Media Besuchen Sie unseren Social-Media Auftritt.