Mit Ausbildungsscouts zum richtigen Beruf

(nba) Glaubwürdige Botschafter, die mit eigenen Worten von ihren Erfahrungen und Eindrücken in der Berufsausbildung berichten: das sind die Ausbildungsscouts der IHK Niederbayern. Sie besuchten am Mittwoch, den 22. Mai unsere Schule; dabei hatten die Schülerinnen der neunten Klassen die Möglichkeit, direkt Fragen an die jeweiligen Auszubildenden zu stellen.

Dual ausgebildete und beruflich qualifizierte Fachkräfte werden dringend gesucht. Aus diesem Bedürfnis entstand das Gemeinschaftsprojekt „Ausbildungsscouts“ der neun bayerischen IHKs und den Schulen. Jessica Schlemmer (links) von der IHK Passau agiert dabei als Berufsorientierungsberaterin und zieht zwischen den Institutionen die Fäden. Mitgebracht hat sie  Ceyda Yalcin (Kauffrau für den Groß- und Außenhandel), Selina Sepaintner (Industriekauffrau), Chiara Wohlmann (Kauffrau für Büromanagement), und Thomas Rohrmoser (Mechatroniker der Sturmgruppe). In kurzen Portraits stellten sich die Einzelnen den aufgeschlossenen Schülerinnen vor und präsentierten auf recht persönliche und offene Weise die Beweggründe für ihre Berufswahl. Die Dauer der Ausbildung, die Möglichkeit eines fortführenden Studiums, der Arbeitsalltag, die Arbeitszeit, aber auch die Freizeit und die Besoldung waren Themen des kurzweiligen Vormittages.

 


« zurück zur Übersicht

Social Media Besuchen Sie unseren Social-Media Auftritt.