70. Geburtstag von Stiftungsratsvorsitzendem Dr. Heinz-Günter Kuhls

Dr. Heinz-Günter Kuhls übernahm die Leitung der Schulstiftung zum 1. Januar 2015 von Dr. Karl Geisenberger. Zuvor war er bis Ende 2014 als Stadtdirektor in der Stadtverwaltung Passau tätig.

Dr. Kuhls lenkt die materiellen Geschicke der sechs Maria Ward Schulen in Altötting, Burghausen, Neuhaus am Inn, Passau-Freudenhain und Deggendorf mit viel Verantwortungsbewusstsein und Weitsicht, vor allem, wenn es um die Finanzierung von Bau- und Sanierungsmaßnahmen für die Schulen geht und finanziell erschwingliche Lösungen gefunden werden müssen. Er zeigte sich bei diesen Baumaßnahmen nicht „Zuschauer, sondern aktiver Gestalter“. Gerade die Realschule in Neuhaus konnte diese Verantwortung spüren bei den Sanierungsmaßnahmen in der Folge des Hochwassers von 2013 und beim Neubau des Josefshauses. Hannelore Eichberger dankte im Namen der Maria Ward Schulstiftung und der Stiftungsschulen dem Stiftungsratsvorsitzenden für seinen unermüdlichen, kompetenten Dienst, den er als überzeugendes Vorbild mit Charakterstärke, immer wieder auch ausgleichend, erfüllte. „Mögest du noch lange deine Freizeit für uns opfern“, wünschte Helmut Schwarz, stellvertretender Vorsitzender im Stiftungsrat und bescheinigte Dr. Kuhls für seine segensreiche Arbeit zum Erhalt der Stiftungsschulen Engagement und juristische Weitsicht, die den Lehrenden und Lernenden an den sechs Schulen segensreich zugutekomme.

 

Dr. Hans Würdinger

 

70. Geburtstag von Stiftungsratsvorsitzendem Dr. Heinz-Günter Kuhls

« zurück zur Übersicht

Social Media Besuchen Sie unseren Social-Media Auftritt.